Besucherinformationen

Reservieren

Aufgrund des Coronavirus bitten wir Sie, Ihren Besuch im Voraus zu buchen: telefonisch, an der Museumskasse oder online (den Online-Service gibt es derzeit nur auf Niederländisch)

Öffnungszeiten: UNSER MUSEUM IST GESLOSSEN

Dienstag bis Sonntag 11–17 Uhr
Montags geschlossen

Am 1. Weihnachtsfeiertag, an Neujahr und am „Koningsdag“ (Geburtstag des Königs am 27. April) ist das Museum geschlossen

Am 2. Weihnachtstag sowie an Silvester, Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten haben wir geöffnet

Eintrittspreise
Erwachsene 12
Ermäßigt
(CJP/AlkmaarPas)
8
Familienticket
(zwei Erwachsene in Begleitung von Kindern)
16
Freier Eintritt

Jugendliche bis 18, niederländische Museumkaart, Freunde und Unterstützer des Museums, Vereniging Rembrandt, ICOM

Adresse

Canadaplein 1
1811 KE Alkmaar (Google Maps)
Niederlande
Tel: +31 (0)72-5489789
E-Mail: info@museumalkmaar.nl

Unser Haus ist barrierefrei. Zwei Rollstühle stehen kostenlos zur Verfügung. Bitte lassen Sie es uns im Voraus wissen, wenn Sie einen Rollstuhl reservieren möchten.

Sehr geehrte Kunstfreunde,

seit dem 26. Mai ist das Stedelijk Museum Alkmaar wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Dabei gilt es verschiedene Punkte zu beachten.

• Buchen Sie Ihren Besuch im Voraus: telefonisch (072-5489789), an der Museumskasse oder online
• Wählen Sie ein Datum und ein Zeitfenster für Ihre Ankunft im Museum
• Sie tragen eine Mundmaske bei uns
Das Ticket kann an der Museumskasse bezahlt werden (kontaktlos oder mit PIN-Eingabe)
• Folgen Sie im Museum den ausgeschilderten Rundgängen
• Im Museum sind nie mehr als 70 Besucher gleichzeitig anwesend
• Auch je Saal ist die Zahl der Besucher begrenzt
• Unser Museumsshop und das Museumscafé (mit eingeschränkter Speisekarte) sind geöffnet
• Im Museum gibt es Gelegenheit zum Desinfizieren und Waschen der Hände
• Halten Sie im Museum immer einen Sicherheitsabstand von 1,5 Meter ein
• Bitte kommen Sie nicht, falls Sie erkältet sind (digital können Sie uns aber jederzeit besuchen)

Wir werden die Maßnahmen der niederländischen Behörden genau im Auge behalten und informieren Sie auf unserer Website über eventuelle Änderungen.

Hoffentlich dürfen wir Sie bald bei uns begrüßen. Wir freuen uns auf Sie!


Willkommen

Im Stedelijk Museum Alkmaar mit seiner Fülle von Kunst, Kultur und Geschichte kommt jeder auf seine Kosten. Auch für Kinder gibt es hier viele tolle Dinge zu entdecken. Gemeinsam macht ein Erkundungsrundgang durchs Museum sowieso am meisten Spaß. Das Stedelijk Museum Alkmaar ist ein idealer Erlebnisort für die ganze Familie.


Patrick van Mil, Direktor Stedelijk Museum Alkmaar | Foto Ed van de Pol



Dauerausstellungen

Das Goldene Zeitalter in Alkmaar
Bewundern Sie die eindrucksvollen Werke von alten Meistern wie Jacob Cornelisz van Oostsanen, Maarten van Heemskerck, Pieter Jansz Saenredam und Caesar van Everdingen. Neben Gemälden sind auch andere Objekte aus dem 17. Jahrhundert zu sehen (wie kostbare Möbel, Silbergefäße und Gläser).

Die Bergener Schule
In der permanenten Ausstellung über die als „Bergener Schule“ bezeichnete Künstlerkolonie begegnen Sie Künstlern wie Charley Toorop, Leo Gestel, Arnout Colnot sowie Piet und Matthieu Wiegman.

Alkmaars Befreiung: Victorie!

Ein Abenteuer für die ganze Familie ist diese interaktive Ausstellung über die Belagerung von Alkmaar im 16. Jahrhundert. Erleben Sie diese historische Begebenheit, als ob Sie selbst dabei wären.




Wechselnde Ausstellungen

Weitsicht - Die nordholländische Landschaft im Bild

Am Himmel treibende Wolken, Fernblicke von hohen Dünen, weidende Kühe entlang eines Wasserlaufs mit Windmühlen in der Ferne, das älteste Poldergebiet der Welt: Nordhollands Landschaft hat im Laufe der Jahrhunderte viele Künstler inspiriert.

Am 28. November wird die Ausstellung „Weitsicht!“ eröffnet. Diese Schau zeigt, wie Künstler vom 16. bis zum 20. Jahrhundert das Typische der nordholländischen Landschaft mit ihren Poldern, Deichen und Dünen dargestellt haben. Anhand einer hochwertigen Auswahl an Werken aus den Sammlungen des Stedelijk Museum Alkmaar und des Wasserverbandes Hollands Noorderkwartier können die Besucher sehen, wie Salomon van Ruysdael, Hendrik Dirk Kruseman van Elten, Edgar Fernhout, Joost Swarte und andere Künstler die Schönheit der Landschaft Nordhollands jeweils auf eigene Art interpretiert haben.
28. November 2020 bis 22. August 21

George ten Berge, Blick auf die Dünen in der Nähe von Bergen, 1856


Hendrik Dirk Kruseman van Elten. Von Alkmaar nach New York

Im November 1892 wurde beim Stedelijk Museum Alkmaar eine Kiste aus Amerika abgeliefert. In der Kiste befanden sich 70 Radierungen von Hendrik Dirk Kruseman van Elten. Der in Alkmaar aufgewachsene Niederländer lebte damals (bis auf eine kurze Unterbrechung) schon seit über 30 Jahren in New York, wo er in führenden Künstlerkreisen verkehrte. Er hatte sich mit naturgetreuen Bildern der amerikanischen Landschaft einen Namen gemacht, hielt aber auch seiner alten Heimat die Treue. Regelmäßig stellte Kruseman van Elten hier Werke aus, und in seinen Gemälden, Aquarellen und Radierungen thematisierte er immer wieder die niederländische Landschaft. Seine ersten Radierungen entstanden im Herbst 1879. Insgesamt schuf er 83 Blätter. Als seine Sehkraft um 1890 nachließ, musste er das Radieren einstellen. Von den zwei nahezu kompletten Sets, die er besaß, schenkte er eines dem Museum seiner Heimatstadt. Die Radierungen aus dieser persönlichen Schenkung sind nun zum ersten Mal vollständig zu bewundern.

26. Mai bis 28. August 2021

Under the Bridge, Old Shokan, New York, c. 1884



Alkmaar

Alkmaar ist eine attraktive und geschichtsträchtige Kulturstadt mit interessanten Museen und schönen Baudenkmälern wie etwa der gotischen Grote Kerk. Dank der zahlreichen Geschäfte und Boutiquen kann man in der Altstadt von Alkmaar wunderbar shoppen. Nach einem Museumsbesuch oder einem Einkaufsbummel können Sie sich in einem der vielen Restaurants und Cafés der Stadt erholen. Zwischen April und September sollten Sie sich natürlich auf keinen Fall den berühmten Käsemarkt entgehen lassen.
Fremdenverkehrsamt


Alkmaar, Luttik Oudorp, Foto Ritske Velstra

Bewertungen auf Tripadvisor

Über eine Bewertung auf Tripadvisor.com würden wir uns sehr freuen.
Zertifikat für Exzellenz
2019

Anfahrt & Parken

Das Museum ist ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof Alkmaar entfernt. Man kann vom Bahnhof aus auch einen Bus nehmen.

Mit dem Auto

Falls Sie mit dem PKW anreisen, folgen Sie am besten den P-Schildern bzw. dem Parkleitsystem zu den verschiedenen Parkmöglichkeiten in der Stadt.

Direkt neben dem Museum befindet sich die Tiefgarage De Vest (Paternosterstraat 18, 1811 KG Alkmaar) sowie das Parkhaus APCOA Parking Grote Kerk (Bagijnenstraat 13, 1811 KA Alkmaar, Website).